Hilfe
Patek Philippe
 
Katalog Nr. 138
Katalog Nr. 138
Teilen

Nahezu neuwertige, extrem seltene Genfer Armbanduhr mit Schleppzeigerchronograph und Tachymeterskala, mit Originalschatulle, Patek Philippe Ledermappe mit Dokumentation, Bedienungsanleitung und Originalzertifikat, Lederumschlag mit Broschüren, zusätzlichem Platindruckboden und originalem Verkaufsanhänger - Full Set!
Schätzpreis  180.000 - 230.000 €
Aus der letzten Auktion!
Merkmale
Gehäuse
Platin, Druckboden mit Werksverglasung, gefasster Diamant von 0,02ct, originales, schwarzes Alligatorlederarmband mit PPC Platinfaltschließe.
sehr gut.
Zifferblatt
Schwarzes Email, aufgelegte Breguet-Weißgoldzahlen, kleine Sekunde bei "9", 30 Min.-Zähler, Tachymeterskala, Leaf-Leuchtzeiger.
neuwertig.
Werk
Manuell.
neuwertig, gangfähig.
Werknr.
5254337
Ref.
5370P-001
Cal.
29-535 PS
Geh.-Nr.
6275527
Maße
41 mm
circa
2019
Land
Swiss
Beschreibung

Innerhalb des breiten Patek Philippe Repertoires an Komplikationen, nimmt der Schleppzeigerchronograph eine wichtige Rolle ein. Bereits der erste Patek Philippe Chronograph für das Handgelenk, der 1923 auf den Markt kam, verfügte über die Rattrapante-Funktion. Als Nachfolgerin dieser außergewöhnlichen Modellreihe wurde die Ref. 5370 Grand Complication herausgebracht mit einem neu entwickelten Split-Seconds-Mechanismus mit technisch-maskuliner Ausstrahlung und schwarzem Emailzifferblatt.
Das Manufakturkaliber CHR 29-535 PS verbindet Tradition mit Innovation. Die Handaufzugskaliber mit Säulenradsteuerung und Radkupplung weist alle wesentlichen Merkmale eines klassischen Kaliberaufbaus auf, ist aber mit vielen patentierten, technischen Neuerungen versehen. Es zählt zu den fortschrittlichsten Werken seiner Art. Der optimierte Chronographenmechanismus ist mit neuen Funktionen für den Schleppzeiger kombiniert, darunter der Isolator für den Rattrapante-Zeigerhebel, der das Schleppzeiger-Rad vom Chronographenrad trennt, sobald die Zwischenzeit gestoppt wird. Dadurch wird unnötige Reibung vermieden und eine Beeinträchtigung der Unruh ausgeschlossen. Der Rattrapante-Hebel mit der Rubinrolle zwischen zwei flachen Kontaktschultern sorgt dafür, dass Chronographen- und Split-Sekundenzeiger perfekt übereinander liegen.
Das atemberaubende Platingehäuse ist dem beeindruckenden Innenleben absolut ebenbürtig. Es besteht aus dezenten Rundungen und Wölbungen in ausgewogenen Proportionen und besitzt sanft geschwungene Bandanstöße. Das schöne Emailzifferblatt besticht durch ein intensiv sattes Schwarz und hervorragender Ablesbarkeit.

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für Patek Philippe
Mindestgebot: 180000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!