Hilfe
Omega
Seamaster 
Katalog Nr. 62
Katalog Nr. 62
Teilen

Schwerer 1970er Jahre Vintage Armbandchronograph mit zentralem 60 Minutenzähler und Datum
Schätzpreis  1.400 - 2.000 €

Realisierter Preis 2.000 €
Aus der letzten Auktion!
Merkmale
Gehäuse
Stahl, Schraubboden mit Seamaster Logo, "Omega" Stahlarmband, Bandlänge 150 mm, Gesamtlänge 185 mm.
sehr gut.
Zifferblatt
Versilbert.
sehr gut.
Werk
Automatik.
sehr gut, gangfähig.
Werknr.
31646591
Ref.
176.002
Cal.
1040
Maße
40 x 51 mm
circa
1970
Land
Swiss
Beschreibung

Der Omega Seamaster Automatic Armband-Chronograph hat ein bis 60 Meter wasserdichtes Stahlgehäuse der Pilotenlinie mit überdeckten Bandanstößen und flachem Mineralglas. Es ist das Vorläufermodell der Speedmaster Professional Mark III und genießt heute Kultstatus, nicht nur wegen seines Äußeren. Das verwendete Automatikkaliber ist das Omega Kult Kaliber 1040. Hierbei handelt es sich um ein modifiziertes Lemania Kaliber 1340 und ist aus mehreren Gründen von Bedeutung. Als erstes automatisches Chronographenwerk mit 28.800 Schwingungen pro Stunde wurde es erstmals 1970 vorgestellt. Außerdem erlaubte es die Verwendung eines zentralen Minuten-Chronographenzeigers. Dieser ist hier als hellblauer Zeiger, unter dem ebenfalls hellblauen Zentralsekundenzähler mit der Flugzeugspitze eingesetzt. Der Seamaster Chronograph Ref. 176.002 wurde 1971 der Öffentlichkeit vorgestellt und bis 1974 verkauft. Unter den Liebhabern von Vintage Omegas gilt dieser Chronograph als einer der begehrtesten.
Vorliegendes Modell ist abgebildet und beschrieben in Marco Richon, "Omega", Bienne 2007, S. 551.

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für Omega Seamaster
Mindestgebot: 1400 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!