Textsuche:
Nr.:
Marke:
536
Katalog Nr. 536
Schätzpreis  22.000 - 25.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Jacob Auch in Weimar, 55 mm, 147 g

, circa 1800

Bedeutende, deutsche Herrentaschenuhr mit Doppelrad-Duplexhemmung


Geh.: Silber, glatt, vergoldetes rändiertes Mittelteil. Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, signiert, Kette/Schnecke, runde Pfeiler, Messing "Duplex"-Doppelrad, vierarmige Messingunruh mit Schrauben.

Jacob Auch
In der Werkstatt von Philipp Matthäus Hahn trat Auch in Echterdingen seine Lehre an. In den Jahren 1787 bis 1798 unterhielt er eine kleine Werstatt in Vaihingen an der Enz und war für das Physikalische Institut in Karlsruhe tätig. Als Hofmechaniker des Herzogs von Weimar arbeitete er ab 1798 hauptsächlich für die gerade fertiggestellte Sternwarte auf dem Seeberg. Der berühmte Astronom Franz Xaver Freiherr von Zach, der die Sternwarte bis 1806 leitete, war für Jacob Auch einer der wichtigsten Auftraggeber. Für diese, damals in Europa modernste, Sternwarte lieferte Jacob Auch zahlreiche Uhren und Instrumente. Er wurde dabei stets an der Qualität der englischen Chronometermacher wie Josiah Emery und Thomas Mudge gemessen. Auch fertigte bedeutende astronomische Taschenuhren, die ganz im Stil seines Lehrmeisters Philipp Matthäus Hahn mit beidseitig Zifferblättern auf denen einerseits die traditionelle Unterteilung, auf der anderen seite jedoch Planetrien zu sehen waren. Einer der bedeutendsten Kunden Auchs war Johann Wolfgang von Goethe.
#40347
Geh.: sehr gut, Tragespuren
Ziff.: sehr gut, kleine Restaurierungen, Zeiger teilw. ergänzt
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 22000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen