Textsuche:
Nr.:
Marke:
120
Katalog Nr. 120
Schätzpreis  3.000 - 4.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Rolex "Oyster Perpetual Explorer officially certified Chronometer"

, Werk Nr. N702710, Geh. Nr. 168508, Ref. 6610, Cal. 1030, 36 mm, circa 1956

Sehr seltene automatische Herrenarmbanduhr - frühes "Explorer"-Modell


Geh.: Stahl, Schraubboden Ref. 6610 (II/1956), verschraubte "Oyster Plus"-Krone. Ziffbl.: schwarz, vertiefte Leuchtindizes/arab. Leuchtzahlen 3-6-9, Zentralsekunde, signiert, Mercedes-Leuchtzeiger (beschliffen). Werk: Rotoraufzugswerk (old Style Butterfly), rhodiniert, geschliffen, 6 Adj., 25 Jewels, Glucydur-Schraubenunruh, Incabloc Stoßsicherung für Unruh.

Ref. 6610
Die Ref. 6610 wurde von Mitte der 1950er Jahre bis Mitte der 1960er Jahre produziert. Das Kaliber 1030 wurde von 1950 bis 1957 hergestellt und ist außerdem noch in einigen Uhren aus späteren Jahren zu finden. Das Interesse der Sammler an Explorer-Uhren steigt seit 1953 stetig; die Explorer wurde als "extrastarke Rolex" beschrieben. Die Uhr wurde in der Arktis, im Himalaya und in den Tropen eingesetzt und hatte den Ruf, auch unter den härtesten klimatischen Bedingungen noch genau zu sein. Ref. 6350 war die erste Referenz der Explorer und wurde wie es scheint innerhalb von 1-2 Jahren vom 2 mm größeren Modell 6150 ersetzt. Diese Referenz wurde bis 1959 hergestellt und dann von der Ref. 6610 abgelöst; Ref. 6610 mit Kaliber 1030 besitzt einen flacheren Boden und trägt auf dem Zifferblatt die Aufschrift "Chronometer".

ohne Limit
#41351
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut, leicht oxidiert
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 3000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen