Textsuche:
Nr.:
Marke:
416
Katalog Nr. 416
Schätzpreis  36.000 - 42.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Dent, Watchmaker to the Queen / Thomas Cole, London, 195 x 120 mm

, circa 1850

Prachtvolle, viktorianische Tischuhr mit Mondphase und Kalender in Miniatur-Kommodenform mit Lapislazuli- und Hämatiteinlagen


Geh.: Messing, vergoldet, allseitig aufwändig floral graviert, architektonisch gegliederte Kommodenform, Front und Seitenteile unterteilt durch fein geformte Dreiviertelsäulen mit Kugelbekrönungen, Mittelteil mit facettverglaster Öffnung für Stundenzifferblatt, darüber lapislazuliverzierte Schublade; konkav geschwungene Ecken mit Lapislazuli- und Hämatiteinlagen, die beiden Seitenteile jeweils mit Thermometer, geschwungener "Kommoden"-aufsatz mit verglaster Frontöffnung für Kalenderzifferblatt. Die gesamte Rückseite aufwändig mit Blüten, Ranken, Früchten und Phantasievögeln graviert, das Oberteil zusätzlich mit Landschaftsszene, der untere Teil mit Jagdszene zweier mittelalterlich gekleideter Reiter und einem Knappen mit zwei Hunden; im Zentrum Öffnung mit Schieber, verziert mit gravierter Figur eines Ritters in Rüstung auf einem Pferd suchend in die Ferne blickend. Ziffbl.: versilbert, aufwändig mit Rankwerk graviert, Stundenziffernring mit radialen röm. Zahlen, gebläute Fleur-de-Lys-Zeiger. Kalenderzifferblatt: versilbert, aufwändig mit Rankwerk und einer Magd mit Hund graviert, fächerförmige Öffnung für Mondphase mit silberfarbener Mondhasenscheibe vor gebläutem Stahlfond; darunter zwei versilberte Scheiben für die Anzeige des Wochentages links und die Anzeige des Datums rechts; dazwischen aufgeschraubtes Signaturschild mit der Aufschrift "DENT". Werk: rechteckiges Messing-Vollplatinenwerk, signiert, vergoldet, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, Echappement mit Ankerhemmung, Komp.-Schraubenunruh.

Eine nehazu identische Uhr von Thomas Cole ist abgebildet und beschrieben in: "Carriage Clocks - Their history & development" von Charles Allix, Woodbridge, Suffolk 1974, S. 238.

John Edward Dent
Dent wurde 1790 geboren und begann seine berufliche Laufbahn als Kerzenmacher, bevor er Uhrmacher wurde. Dent gilt als einer der führenden Uhrmacher seiner Zeit, seine Uhren standen bereits damals hoch im Kurs. Er fertigte Taschenuhren, Großuhren, Chronometer und Regulatoren. Von 1815 bis 1829 war er bei den Vulliamys und den Barrauds beschäftigt. 1830 schloss er eine Partnerschaft mit John Roger Arnold. 1840 machte er sich unabhängig und eröffnete eine eigene Werkstatt in London. Dent baute die berühmte Uhr im Turm des Parlamentsgebäudes in Westminster.

Thomas Cole (1800-1864)
Der bekannte englische Uhrmacher Thomas Cole wurde im Jahr 1800 als Sohn eines Uhrmachers in Somerset geboren. Er zog in den frühen 1820ern nach London und bezeichnete sich 1845 als "Designer und Hersteller von dekorativen Uhren", die er während der Weltausstellung von 1851 ausstellte. Von 1821-1829 arbeitete er zusammen mit seinem Bruder James Ferguson Cole in der New Bond Street, später dann für James McCabe bis in die 1830er Jahre. Danach bis zu seinem Tode ohne Partner. Er ist zu Recht für seine qualitativ hochwertigen Uhren bekannt, die sich durch ihr individuelles und unverwechselbares Design auszeichnen - zu nennen sind hier unter anderem besonders die wunderbar gravierten Bandelwerke, Blütendekorationen und ausgefallenen Einfassungen.

Thomas Cole stellte seine Arbeiten erstmals während der Weltausstellung 1851 aus. Er präsentierte seche ungewöhnliche Uhren, von denen zwei mit Malachit verziert waren. Cole stellte außerden bei den Ausstellungen in Paris im Jahr 1855 und in London 1862 aus; in London hatte Charles Frodsham den Vorsitz in der Jury und man ehrte Thomas Cole mit einer besonderen Medaille "für außerordentliche Leistungen in Stil und Design". Der offizielle Bericht ging noch weiter und stellte fest, dass "...nichts die Schönheit des Designs und des Stils der einzelnen Exemplare sowie die außergewöhnliche Handwerkskunst übertreffen könnte. Die ausländischen Besucher scheinen sich alle dieser Meinung anzuschliessen und kaufen die wunderbaren Objekte mit Begeisterung."
#41463
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut, leicht oxidiert
Werk: sehr gut, leicht oxidiert, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 36000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen