Textsuche:
Nr.:
Marke:
509
Katalog Nr. 509
Schätzpreis  2.000 - 3.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

John Fladgate, London

, Werk Nr. 1161, 49 mm, 122 g, circa 1760

Doppelgehäuse-Taschenuhr mit früher Zylinderhemmung und Achtelrepetition


Geh.: Außengehäuse - Gold, die Rückseite mit graviertem Vasendekor, à goutte, Gehäusemacher-Punzzeichen "HT" (Henry Cleaver Taylor), großes Außenscharnier. Innengehäuse - Gold, die Rückseite mit graviertem Blütenbouquet, randseitig durchbrochen gearbeitet und dekoriert mit Rankwerk, sowie zwei Kartuschen mit gravierter Stadtansicht und Maskaron; Bodenglocke, signierte und nummerierte Werkschutzkappe. Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, "Poker & Beetle"-Goldzeiger. Werk: Vollplatinenwerk, feuervergoldet, aufgelegte floral gravierte Ornamente, signiert, Kette/Schnecke, dreiarmige Stahlunruh, feinst floral gravierter und durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben, großer chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh.

John Fladgate
John Fladgate war ein englischer Uhrmacher, welcher im Jahre 1743 seine Ausbildung vollendete. Er wurde vermutlich um 1720 geboren, und wurde Mitglied der Clockmakers Company. Sein Betrieb befand sich in der Conduit Street und war bis 1785 Geschäftspartner von Richard Willder. John Fladgate verstarb im Jahre 1781, seine Witwe führte das Geschäft bis 1793 weiter. Im Britischen Museum befindet sich in deren Sammlung eine Wanduhr und eine Taschenuhr von Fladgate.
Quelle: http://watch-wiki.org/‌index.php?title=Fladgate,_John, Stand 16.09.2015.
#41516
Geh.: sehr gut, leicht abgenutzt
Ziff.: sehr gut, Haarrisse
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 2000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen