Textsuche:
Nr.:
Marke:
162
Katalog Nr. 162
Schätzpreis  13.000 - 20.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Audemars Piguet Genève, "Royal Oak Automatic"

, Geh. Nr. 402, Ref. B6922, 39 x 47 mm, circa 1975

Schwere, automatische "Kult" Armbanduhr mit Datumsanzeige - frühe "B" Serie


Geh.: 18Kt Gold, aufgeschraubter Boden, AP Goldarmband mit -faltschließe. Ziffbl.: vergoldet, strukturiert, aufgelegte Leuchtindizes, Fenster für Datum, Baton-Leuchtzeiger. Werk: Rotoraufzugswerk, rhodiniert, "fausses côtes" Dekoration, 8 Adj., 33 Jewels, Glucydur-Unruh, Stoßsicherung für Unruh.

Audemars Piguet führte das "Royal Oak" Modell aus Edelstahl im Jahr 1972 ein; die Uhr wurde von Gerald Genta entworfen und die geschraubte achteckige Lunette war in ihrer Form inspiriert vom Bullauge eines Schiffs. Die Royal Oak wurde in einer Serie von 1000 Stück hergestellt und sollte die Liebhaber von Luxuszeitmessern ansprechen. Nach einer Serie von weiteren 1000 Stück mit der Seriennummer "A" ging Audemars Piguet zu den "B-" und "C-"Serien usw. über.

Am einfachsten ist die "A-"Serie der Royal Oak an der Platzierung der Buchstaben "AP" auf dem Zifferblatt zu erkennen. Bei allen Modellen der A-Reihe befinden sich die Buchstaben oberhalb von 6 Uhr; spätere Royal Oaks sowie die modernen Stücke tragen die Kennzeichnung bei 12 Uhr. Bei frühen Uhren der B-Reihe, die normalerweise um 1975 datieren, kann sich die Signatur auch bei 6 Uhr befinden. Es gibt ab und zu spätere Modelle der B-Serie und sogar der C-Serie, die das Logo über der 6 tragen, aber es handelt sich hierbei wohl um Ersatzzifferblätter, die während einer Wartung eingesetzt wurden. Auch sollte ein Zifferblatt der ursprünglichen A-Reihe das Wort "Swiss" unterhalb von 6 Uhr tragen; wenn das Zifferblatt mit "Swiss Made" gekennzeichnet ist, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Ersatz.
Lit.: http://people.timezone.com/‌library/extras/201012035​459

Die vorliegende Uhr ist ein wunderbares und seltenes Stück aus der frühen B-Reihe, die sich ihren ursprünglichen Charme und ihre Unversehrtheit erhalten hat.
#41531
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 13000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen