Textsuche:
Nr.:
Marke:
415
Katalog Nr. 415
Schätzpreis  8.500 - 12.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Gold & Silversmiths Comp., London, 170 x 130 mm

, circa 1905

Hochfeine und seltene viktorianische Standrahmenuhr mit Kalender und 8-Tagewerk im Stil von Thomas Cole - mit originaler mit Seide ausgeschlagene

r Saffianleder Schatulle
Geh.: vergoldetes Messinggehäuse, facettverglaste Front, fein ziseliert und floral graviert, gestufter Rahmen, seitlich aufgesetzte, floral gravierte Pilaster, fein gravierte Dekoröse, scharnierter Standfuß. Ziffbl.: versilbert, aufwändig mit Blüten und Rankwerk graviert, dezentraler Stundenzifferring mit radialen röm. Zahlen, unterhalb zwei Hilfsziffernringe mit Wochentags- und Datumsanzeigen, gebläute Fleur-de-Lys-Zeiger. Werk: quadratisches Messing- Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, Echappement mit Ankerhemmung, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Ähnliche Uhren sind abgebildet und beschrieben in: Derek Robert "Carriage and other Travelling Clocks", Atglen, 1993, S. 263-280.

The Goldsmiths & Silversmiths Company
Die Firma wurde 1880 von William Gibson (gest. 1913) und John Lawrence Langman (1846-1928) gegründet. Das Unternehmen beteiligte sich an einer Reihe nationaler und internationaler Ausstellungen, wie die Colonial and Indian Exhibition in London 1886, Paris (1889), Chicago (1893), Kalifornien (1894), Paris (1900) und an der Franco-British Exhibition in London 1908.
#41540
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 8500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen