Textsuche:
Nr.:
Marke:
528
Katalog Nr. 528
Schätzpreis  60.000 - 80.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Higgs & Evans, London / Augustin Toussaint

, Werk Nr. 7002, Geh. Nr. 7002, 48 mm, 116 g, circa 1780

Bedeutende Goldemail Doppelgehäuse-Taschenuhr mit korrespondierendem Goldemail Chatelaine und hochfeinen Grisaille Malereien von Augustin Toussaint


Geh.: Außengehäuse - 22Kt Gold, der Rand auf der Vorder- und Rückseite mit Champlevé Dekor: goldene Blüten und eine gold und opak weiß emaillierte Perlenbordüre auf transluzid grün emailliertem Grund, im Zentrum der Rückseite eine ovale Emailplakette mit klassizistischer Szene "en grisaille" auf braunem Grund: die tiburtinische Sibylle mit Kaiser Augustus, inmitten einer opak weißen Perlenbordüre, umgeben von einem transluzid kobaltblau emailliertem Rahmen. Innengehäuse - 22Kt Gold, glatt, signierte und nummerierte Werkschutzkappe. Korrespondierendes, dreiteiliges Chatelaine mit vier Emailmedaillons "en grisaille" auf braunem Grund: oben hochovales Medaillon mit der Darstellung einer an einem Altar opfernden Frau, signiert "AT" für Augustin Toussaint ; darunter zwei hochovale Medaillons: links Prudentia mit Schlange, die Personifikation der Klugheit, rechts Abundantia mit Füllhorn, die göttliche Personifikation des Überflusses; darunter im Queroval ein Vasengefäß; Länge 11 mm, signierte und nummerierte Werkschutzkappe. Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, signiert, "Poker & Beetle"-Goldzeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, aufgelegte floral gravierte Zierelemente, signiert, Kette/Schnecke, Zylinderhemmung, dreiarmige Stahlunruh, feinst floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit gravierten Flaggen, Helm und Profilportrait, großer chatonierter Diamantdeckstein.

Im Mittelalter war die als Tiburtinische Sibylle bezeichnete "vornehmeste Weissagerin" neben der Sibylle von Erythrai bei Gelehrten und im Volk eine der bekanntesten paganen prophetischen Seherinnen, denn sie hatte der Legende nach christlich inspiriert dem paganen Kaiser Augustus eine Traumvision gedeutet.
Quelle: https://de.wikipedia.org/‌wiki/Tiburtinische_Sibylle, Stand 24.09.2015.

Die neoklassizistische Grisaille-Technik auf braunem Emailgrund war im London des späten 18. Jhdts. besonders beliebt.

Augustin Toussaint
Louis Toussaint war Juwelier und Emailleur in London. Sein Sohn Augustin trat 1768 die Lehre als Emailmaler bei dem berühmtesten Emailleur und Ziseleur Londons, George Michael Moser, an (gegen die enorme Gebühr von 200 Guineen).
Augustin Toussaint wurde nicht minder geschätzt, als sein Lehrmeister. Seine Arbeiten wurden von 1775 bis 1788 in der königlichen Akademie ausgestellt und sind unter anderem auf Uhren weiterer berühmter Londoner Meister zu finden.

Higgs und Evans waren hochangesehene Uhrmacher, die Stand- und Tischuhren sowie Kleinuhren anfertigten. Sie arbeiteten zuerst in der Sweetings Alley und später dann im Royal Exchange. Die Firma wurde 1775 gegründet und bestand bis 1825. Higgs und Evans waren auf die Herstellung von Uhren für den spanischen Markt spezialisiert; einige ihrer Arbeiten sind im Science Museum und im Guildhall Museum zu sehen.
#41599
Geh.: sehr gut, leichte Kratzer
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 60000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen