Textsuche:
Nr.:
Marke:
94
Katalog Nr. 94
Schätzpreis  23.000 - 30.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

John Bittleston, London, Nr. 1638

, Werk Nr. 1638, 95 mm, 516 g, circa 1780

Dekorative, mit Schmucksteinen besetzte Doppelgehäuse-Karossenuhr mit Kompass, Kalender und anhaltbarer Zentralsekunde für den chinesischen Markt


Geh.: Außengehäuse - Kupfer, vergoldet, auf der Rückseite unter Glas großer Kompass mit weißem Emailblatt, mit weißen und roten Schmucksteinen besetzte Lunetten, à goutte, großes Außenscharnier. Innengehäuse - vergoldet, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen "TH", nummerierte und signierte Werkschutzkappe, siebenteiliges Scharnier, seitlicher Hebel zum Stoppen der Zentralsekunde. Ziffbl.: Regulatorzifferblatt, Email, dezentraler Stundenziffernring mit radialen röm. Zahlen bei "12", drei Hilfsziffernringe für die Kalenderanzeigen, Goldzeiger. Werk: Vollplatinenwerk, feuervergoldet, vollflächig hochfein floral graviert, signiert, Kette/Schnecke, Spindelhemmung, dreiarmige Stahlunruh, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh.

John Bittleston ist in der 207 High Holborn Street in der Zeit zwischen 1765-1794 verzeichnet. Er wurde 1781 von der Clockmakers Company freigesprochen. Bekannt war er für komplizierte übergroße Taschenuhren / Karossenuhren mit Zusatzanzeigen und Gehäusen für den chinesischen Markt.
#41604
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut, Restaurierungen
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 23000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen