Textsuche:
Nr.:
Marke:
<123>
152
Katalog Nr. 152*
Schätzpreis  6.000 - 8.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Philippe Terrot à Genève

, Werk Nr. 16153, 63 x 33 mm, 33 g, circa 1780

Hochdekorative, mit Halbperlen und Schmucksteinen besetzte Goldemail Anhängeuhr in Form einer Lyra - mit Schatulle


Geh.: Goldemail, Kurzkette. Ziffbl.: Email. Werk: Miniatur-Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, dreiarmige Messingunruh.

Diese beeindruckende Anhängeuhr ist auf der Vorderseite opak hellblau und transluzid kobaltblau emailliert, mit aufgelegtem goldenem Rankendekor, Schmucksteinbesatz und halbperlenbesetzter Lunette. Die Rückseite wurde opak schwarz emailliert und dekoriert mit aufgelegten goldenen Ranken und Schmucksteinen. Im Zentrum Emailportrait einer jungen Dame, die eine Lyra hält. Die Seitenflächen mit blauen und weißen Champlevé Email Streifen.

Philippe Terrot wurde 1696 in Pont-en-Royans in Frankreich geboren; er starb 1781 in Saconnex bei Genf. Terrot musste seine Heimat im Jahr 1700 verlassen und emigrierte in die Schweiz, wo er 1732 die Bürgerrechte erhielt. Von 1735 bis 1750 arbeitete er eng mit Jean- Pierre Thuillier zusammen; sie fertigten feine hochwertige Golduhren an, die mit Email und Porzellan verziert waren. Terrot and Thuillier stellten außerdem auch eine Reihe von religiösen Uhren her.
#42270
Geh.: sehr gut, kleine Abplatzungen
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 6000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen