Textsuche:
Nr.:
Marke:
123
Katalog Nr. 123
Schätzpreis  2.700 - 4.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Benedikt Liebherr à Landshut

, Geh. Nr. 1613, 50 mm, 102 g, circa 1815

Seltene, süddeutsche Spindeltaschenuhr mit Viertelstundenrepetition und Datum


Geh.: 14Kt Roségold. Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, Ringunruh.

Benedikt Liebherr war Groß- und Kleinuhrmacher, später Gründer einer Wollspinnmanufaktur in Landshut. Er erlernte die Mechanik im mathematisch-mechanischen Institut von Utzschneider, Reichenbach und Liebherr (Benedikts berühmter Bruder Joseph Liebherr) in München. An der Universität Landshut besuchte er die physikalischen und mathematischen Vorlesungen. Im Jahre 1818 gründete er seine Spinnerei und beschäftigte 60 Personen.
#42400
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut, kleine Restaurierungen, Haarrisse
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 2700 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen