Textsuche:
Nr.:
Marke:
<123>
281
Katalog Nr. 281
Schätzpreis  21.000 - 35.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Breguet & fils

, Werk Nr. 1157, Geh. Nr. 1503/B 1157, 54 mm, 122 g, circa 1808

Feine Taschenuhr mit "répétition à cuvette" und Kette/Schnecke, verkauft am 5. Mai 1808 an Monsieur Albert für 1200 Francs, wiederverkauft am 2. Juni 1814 an einen englischen Oberst - mit Stammbuchauszug


Geh.: 18Kt Rotgold. Ziffbl.: Silber, guillochiert. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, signiert, 2 Hämmer, Kette/Schnecke, Stoßsicherung-"Parachute", "èchapement à ancre anglais", dreiarmige Messingunruh.

Diese Uhr vereint alle Details zum typischen Stil Abraham Louis Breguets.
- Das massive guillochierte Gehäuse in der Ausführung "Collier" von Breguets Gehäusemachermeister "Joly".
- Das im Zentrum feinst guillochierte und signierte Silber-Zifferblatt mit den markanten Zahlen und den nach Breguet benannten, gebläuten Stahlzeigern.
- Das von Breguet verwendete frühe Vollplatinenwerk war ursprünglich mit Spindelhemmung versehen. Es wurde 1814 beim Wiederverkauf an einen englischen Oberst, wohl auf dessen Wunsch und in den Breguet Werksbüchern bestätigt mit einer englischen Ankerhemmung modernisiert.


#42567
Geh.: sehr gut, leicht abgenutzt
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 21000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen