Textsuche:
Nr.:
Marke:
67
Katalog Nr. 67
Schätzpreis  6.500 - 8.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Matthäus Christian von Hilten, Frankfurt, 50 mm, 106 g

, circa 1760

Seltene, deutsche Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr mit polychrom emaillierten Doppelportrait eines vornehmen Herrn


Geh.: Silber, Gehäusemacher-Punzzeichen "FB". Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, dreiarmige Stahlunruh.

Diese seltene Taschenuhr zeigt das Portrait eines vornehmen Herrn mit blauem Gewand und Puderperücke gleich zwei Mal, auf dem Außengehäuse und auch auf der Unruhbrücke im Werk. Vielleicht handelt es sich bei dem Portrait um den Uhrmacher selbst. Matthäus Christian von Hilten war Kleinuhrmacher in Frankfurt und erlangte 1729 die Meisterwürde. Er starb 1770.

#42574
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, restaurierungsbedürftig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 6500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen