Textsuche:
Nr.:
Marke:
197
Katalog Nr. 197
Schätzpreis  9.000 - 12.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Charles Le Roy à Paris

, Werk Nr. 1132, Geh. Nr. 451, 47 mm, 109 g, circa 1750

Exquisite, beeindruckende Goldemail-Spindeltaschenuhr mit "à toc" Viertelstundenrepetition, angefertigt von dem berühmten Uhrmacher des französischen Königs, Charles Le Roy


Geh.: 22Kt Gold / transluzides Champlevé Emaildekor, Gebührenstempel Antoine Leschaudels (1744-1750), Gehäusemacher-Punzzeichen "JQT", Pariser Zunft-Jahrespunze "I" für die Jahre 1749-1750. Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, 1 Hammer, dreiarmige Stahlunruh.

Charles Le Roy gründete 1764 in Paris die älteste Uhrenmanufaktur Frankreichs. Hoch geschätzt vom Königspaar und dem gesamten Hof war Le Roy gern gesehener Gast im Louvre. Er war bekannt für die Perfektion seiner Uhren und wunderschönen Wanduhren, die sich in einer großen Zahl von höfischen Palästen und Herrenhäusern überall in Europa fanden. Während der Zeit der Französischen Revolution September 1793 bis Juli 1794 benutzte Le Roy das Anagramm seines Namens EYLOR, da sein wahrer Name in zu enge Verbindung mit der Astistokratie gebracht wurde. Diese Signatur ist heute noch auf den Zifferblättern und Platinen der Uhren zu sehen, die während dieser Periode hergestellt wurden.
#42693
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 9000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen