Textsuche:
Nr.:
Marke:
490
Katalog Nr. 490
Schätzpreis  100.000 - 150.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Louis Elysée Piguet, Le Locle zugeschrieben

, Geh. Nr. 2086, 64 mm, 271 g, circa 1900

Bedeutende, große und sehr schwere "Grande Complication" mit ewigem Kalender, Mondphase, Schleppzeiger-Chronograph, 30 Min.-Zähler, Minutenrepetition und "Carillon" Viertelstundenselbstschlag "Grande Sonnerie" - Originalschatulle


Geh.: 18Kt Gold, Gehäusepunze 'J&Co.', Werksverglasung. Ziffbl.: Email, 7-teilig. Werk: Brückenwerk, 3 Hämmer / 3 Tonfedern, Patent Nr. 6835, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Diese Grande Complication beeindruckt nicht nur durch ihr Gewicht von 271 g und ihre Ausmaße mit 64 mm Durchmesser und einer Höhe von über 25 mm; auch der Zustand von Gehäuse, Zifferblatt und Werk ist ausgezeichnet. Die Bearbeitungsqualität der feinst spiegelpolierten und anglierten Stahlhebel ist herausragend. Eine Wippe gewährleistet den Aufzug beider Federhäuser. Die Minutenrepetition als auch der Viertelstunden-Selbstschlag 'Grande Sonnerie' lassen mit drei Hämmern drei unterschiedlich klingende Tonfedern erklingen, ein so genannter 'Carillon'-Schlag. Dies ist selbst für eine 'Grande Complication' ein selten zu findendes aber höchst aufwändiges Detail, nach einem Patent von César Racine realisiert, der auf diese Art von Komplikationen spezialisiert war und dafür auf der Exposition Nationale Suisse 1896 eine Médaille d'Or erhalten hatte.

Die repräsentative Silber beschlagene Mahagoni-Holzschatulle birgt einen versteckten, sinnreichen Mechanismus mit schiefer Ebene, mit dessen Hilfe durch einen Druck auf die feine Emailmalerei eines Jägers mit Hunden der seitliche Drücker der Repetition der Uhr betätigt wird. So konnte man zu jeder Zeit die Uhrzeit durch die geschlossene Schatulle ertönen lassen. Dies war gerade in der Nacht ein praktischer Aspekt.

Ein äußerst seltenes und erlesenes Stück, das sich bislang in Familienbesitz befand, erscheint hier nun zum ersten Mal auf einer Auktion.
#42710
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 100000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen