Textsuche:
Nr.:
Marke:
132
Katalog Nr. 132
Schätzpreis  3.000 - 5.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Joseph Dodds, London

, Werk Nr. 1753, 52 mm, 81 g, circa 1820

Feine Goldemail-Spindeltaschenuhr mit guillochierter und transluzid kobaltblau emaillierter Rückseite und weißem und hellblauem Champlevé Emaildekor


Geh.: Goldemail. Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, Messingringunruh.

Joseph Dodds sen. war ein englischer Uhrmacher in London. Als Sohn von William Dodds war er in der Pfargemeinde Saint Ann and Agnes in Aldersgate, London ansässig. Er wurde 1794 Mitglied der Clockmakers Company. Joseph Dodds heiratete die Spinnerin Mary Bearda Holm aus der Pfarrgemeinde Saint Bridget am 4. Oktober 1783. Sie bekamen einen Sohn, Joseph Dodds jun., der von 1807 bis 1814 beim Vater zum Uhrmacher ausgebildet wurde.
Quelle: www.watch-wiki.org/‌index.php?title=Dodds,_Joseph_(1), Stand 07.11.2016
#43171
Geh.: sehr gut, leichte Kratzer, kleine Abplatzung
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 3000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen