Textsuche:
Nr.:
Marke:
129
Katalog Nr. 129*
Schätzpreis  33.000 - 40.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

"S&C" (Souchay & Colin), Hanau, 91 x 62 x 18 mm, 139 g

, circa 1810

Exquisite, extrem seltene Goldemail Schnupftabakdose


Geh.: 20Kt Gold, Meistermarke "S&C" in einer Raute (Souchay & Colin), Pariser Garantiestempel für Gold 1798-1809, Punze aufrecht stehender Löwe, Prager Gebührenstempel österreisch-ungarische Monarchie 1806-1824.
Rechteckige Dose mit abgerundeten Ecken, allseitig guillochiert und mit Rankendekor und schmaler blauer Emailbordüre auf Sablé Grund dekoriert. Im Zentrum des scharnierten Deckels rechteckige Emailplakette feinst bemalt mit fünf Gelehrten in antik klassischer Garderobe beim Diskutieren und Verfassen verschiedener Schriften.

Eine sehr ähnliche Dose wurde am 7. Juni 2007 als Los Nr. 75 bei Sotheby's London angeboten. Auch hier ist der Deckel mit einer Emailplakette verziert, die mehrere Gelehrte beim Disput zeigt; drei der Stempel auf der Dose sind identisch mit unserer Dose, einschließlich des Herstellerzeichens. Diese Initialen sind auf einer Reihe von hochwertigen Schmuckdosen aus dem frühen 19. Jahrhundert zu finden.

Anna Petronella Souchay (1753-1851), Tochter des Goldschmieds Marc Andre Souchay (1730-1811) heiratete Charles Colin (1749-1817) in Hanau am 15. Januar 1776. Das Paar hatte 13 Kinder und ihr Sohn Jacques Charles heiratete Jeanne Anne Thérèse Rémond im Jahr 1811. Die beiden Firmen Charles Colins Söhne in Hanau und Jean-George Rémond in Geneva und Hanau sind für ihre wunderbaren Golddosen bekannt.
#43379
Geh.: sehr gut


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 33000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen