Textsuche:
Nr.:
Marke:
112
Katalog Nr. 112
Schätzpreis  6.500 - 8.500 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

I. & E. Duchéne à Genève

, Geh. Nr. 91283, 48 mm, 90 g, circa 1850

Exquisite, flache Schweizer Goldemail-Wendetaschenuhr - sogen. "Cabriolet", tragbar als Lepine oder Savonnette


Geh.: 18Kt Gold, polychromes Email. Ziffbl.: Email. Werk: Brückenwerk, Seitenankerhemmung, Ringunruh.

Diese Taschenuhr zeichnet sich durch das wunderschön gestaltete Gehäuse aus: Das Außengehäuse ist dekoriert mit transluzid dunkelgrünem Email über wellenförmiger Guillochierung. Im Zentrum befindet sich ein mit zarten Emailfarben gemalter Putto, der ein Lamm in seinen Armen hält. Der Rand ist aufwändig dekoriert mit einer feinen Champlevé Email Bordüre. Das Innengehäuse ist ähnlich dekoriert: die Rückseite der Taschenuhr ist verziert mit einer feinen Komposition aus Sommerblüten vor einem transluzid dunkelgrün gehaltenen Grund.
Der Innendeckel des Außengehäuses birgt eine Schenkungsgravur, die uns verrät, dass dieses schöne Ensemble ein Weihnachtsgeschenk war und vielleicht nach 161 Jahren wieder eines wird: "A Christmas Present to Maggie From Husband, Dec. 25th, 1855".

Duchéne & Fils brachte im 18. und 19. Jahrhundert mehrere Generationen von Uhrmachern hervor. Die Firma Duchéne war berühmt für hochwertige Taschenuhren. Louis Duchéne war ein Spezialist für Repetitons-Taschenuhren mit Automatenspiel. Man stellte Taschenuhren mit Emailmalerei her, Uhren mit Petite und Grande Sonnerie, Datum, Minutenrepetition und springender Stunde.
#43756
Geh.: sehr gut, Kratzer, kleine Abplatzung
Ziff.: sehr gut, Haarrisse
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 6500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen