Textsuche:
Nr.:
Marke:
61
Katalog Nr. 61
Schätzpreis  1.200 - 3.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Anton Baronek, Karlstein a.d.Th., Höhe 370 mm

, circa 1900

Außergewöhnliche Wanduhr mit Regulatorzifferblatt und elektrischem Antrieb nach Galileo Ferraris


Geh.: Nussbaum. Ziffbl.: versilbert. Werk: Rechteckform-Messingwerk, Ankerhemmung, Anker mit Paletten, Stahlpendelstab und Messingpendellinse.

Eine hochinteressante Uhr von Anton Baronek , Hersteller u.a. von astronomischen Präzisionsuhren und später Lehrer an der Uhrmacherschule in Karlstein an der Thay. Angetrieben wird das Werk von einem auf dem Wirbelstromprinzip basierenden Elektromotor, der - unterhalb des Werks montiert - über eine feine Übersetzung das Federhaus unter ständiger Spannung hält und damit zur Ganggenauigkeit der Uhr beiträgt. Interessant auch deshalb, weil die im Antrieb erkennbare Scheibe all jenen bekannt sein sollte, in deren Keller die herkömmlichen Stromzäler noch nicht von neumodischen "Smart-Metern" abgelöst wurden: Das gleichmäßig im Zählerfenster drehende Rad entspricht genau dieser stromgetriebenen Scheibe, auch Ferrarisläufer genannt. Erfunden wurde der noch heute verwendete Antrieb vom Italiener Galileo Ferraris (1847-1897), seit 1880 Professor der Physik in Turin und Gründer der ersten elektrotechnischen Ingenieurschule Italiens. Zeitgleich mit Nikola Tesla erfand er 1888 das Drehstromsystem.
#46748
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 1200 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen