Textsuche:
Nr.:
Marke:
162
Katalog Nr. 162*
Schätzpreis  50.000 - 65.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Van Cleef & Arpels, Paris, 115 x 120 x 22 mm, 987 g

, circa 1960

Mondäne, schwere und seltene, brillantbesetzte "Minaudière" mit versteckter Uhr


Geh.: 18Kt Gold und Brillanten, guillochiert, brillantbesetztes Monogramm "HW", mehrfach scharniert, im Innendeckel Spiegel, im Inneren fünf guillochierte Container für Make-up, Lippenstift, Puder, etc. und ein guillochiertes Notizbüchlein. Auf der rechten Seite Schieber zum Verdecken der seitlich eingebauten Uhr. Ziffbl.: versilbert. Werk: Formwerk.

Die "Minaudière" von Van Cleef & Arpels
Van Cleef & Arpels stellten die sog. "Minaudiere" erstmals in den 1930er Jahren vor; es handelte sich um eine Metalldose, gewöhnlich aus Gold hergestellt und mit Edelsteinen und feinstem Dekor verziert, die von den Damen als Handtasche verwendet wurde in der sie alles Notwendige mit sich tragen konnten. 1927 schuf Charles Arpels dann eine noch aufwändigere Minaudière mit Einzelfächern, die zur Vorgängerin jener metallenen Unterarmtaschen wurde, die zur Zeit bei vornehmen Anlässen so beliebt sind.
Prestige und Qualität der Stücke aus dem Hause Van Cleef & Arpels sind so hoch, dass diese Objekte bei den Angehörigen der Königshäuser und bei Filmstars gleichermaßen geschätzt werden - wie auch bei denjenigen, die ihren Reichtum gerne zur Schau stellen, wie in diesem speziellen Fall mit nahezu einem Kilo Gold und Diamanten .

Van Cleef & Arpels ist ein französisches Unternehmen, das Schmuck, Uhren und Parfüm herstellt. Die Firma wurde 1906 von Alfred Van Cleef und seinem Schwager Charles Arpels gegründet und ist für ihre Kompetenz in Bezug auf Edelsteine und ihre aufwändigen, oft sehr ausgefallenen Schmuckstücke bekannt, die nicht selten mit Blumen, Tieren und Elfen verziert sind. Schmuck von Van Cleef & Arpels trugen Stilikonen wie zum Beispiel die Herzogin von Windsor, Grace Kelly und Elizabeth Taylor. Das Unternehmen ist im Besonderen auch für sein neu entwickeltes Verfahren zum Fassen von Steinen bekannt, der sogenannten "Mystery Setting"-Technik.
Quelle: http://en.wikipedia.org/‌wiki/Van_Cleef_%26_Arpels, Stand 29.9.2013
#46794
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, restaurierungs­bedürftig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 50000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen