Textsuche:
Nr.:
Marke:
79
Katalog Nr. 79
98.
Schätzpreis  3.200 - 5.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Courvoisier Frères, La Chaux-de-Fonds

, Geh. Nr. 360, 46 mm, 55 g, circa 1810

Prunkvolle Goldemail Spindeltaschenuhr


Geh.: 18Kt Gold, Email, Schmucksteine, Gehäusemacher-Punzzeichen "CL". Ziffbl.: zweifarbig versilbert, guillochiert und graviert, aufgelegte, zweifarbig goldene Blütenornamente. Werk: Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, dreiarmige Messingunruh.

Das Gehäuse, die Lunetten, der Pendant und der Bügel sind mit granuliertem Gold reich verziert. Rosafarbene und weiße Schmucksteine zieren die Rückseite, ebenso ein achteckiges Emailmedaillon mit der Darstellung einer Dame mit einer Krone im Haar und einem Sittich, der auf ihrer Hand sitzt. Der Freiheitsgrad ihres vertrauten Begleiters ist zum Spiegel ihrer Situation als höher gestellte Dame anzusehen.

Die Brüder Henri-Louis und Philippe Auguste firmierten ab 1842 unter dem Namen "Courvoisier Frères" . Im Jahre 1882 wechselte der Name in "Courvoisier Fils", als sich noch weitere Brüder an der Partnerschaft beteiligten. Spezialisiert auf qualitativ hochwertige Uhren, wurden sie von der Stadt La Chaux-de-Fonds beauftragt, eine Uhr für den preußischen König Friedrich Wilhalm IV. zu bauen; dies soll angeblich die damals flachste Uhr der Welt gewesen sein.

Provenienz: Sammlung Landrock
#47198
Geh.: sehr gut, Haarriss
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, restaurierungs­bedürftig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 3200 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen