Textsuche:
Nr.:
Marke:
193
Katalog Nr. 193
98.
Schätzpreis  1.700 - 2.500 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Konvolut von einem Winkelmessinstrument und vier Messinstrumenten



Friedrich Miller, Innsbruck, 315 x 164 mm, circa 1900



Winkelmesser in originalem Holzkasten
Geh.: Stahl, Messing, Glas.

Friedrich Miller schuf mit 500 Gulden Startkapital 1871 den Grundstein für Miller Optik in der Heiliggeiststraße in Innsbruck (Wilten). Zuvor war er als Universitätsmechaniker bei Prof. Pfaundler tätig. Zusammen mit einem Gönner konstruierte er den ersten Elektromotor, der von einem Bunsenelement angetrieben wurde. Leider erkannten die Erfinder den Wert dieser Konstruktion nicht. Diese gilt jedoch als Vorläufer der Dynamomaschine von Siemens. Von 1880 bis 1890 konzentrierte sich Miller auf die Erzeugung wissenschaftlicher Messinstrumente und gründete eine Werkstätte für Präzisionsmechanik in der Kochstraße. Es folgten die Produktion und industrielle Fertigung von geodätischen Instrumenten (später Gebrüder Miller).
Quelle: https://www.miller.at/Unternehmen/Firmenchronik
#47415
Geh.: sehr gut


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 1700 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen