Textsuche:
Nr.:
Marke:
213
Katalog Nr. 213*
98.
Schätzpreis  8.500 - 15.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Breguet à Paris, "Etablissement Mixte", No. 1925

, Geh. Nr. 317 1022, 53 mm, 95 g, circa 1823

Attraktive Taschenuhr mit Viertelstundenrepetition und Rubin-Zylinderhemmung, verkauft am 26. Dezember 1823 an Monsieur Guibal für 500 Francs. Mit originaler Saffianleder Schatulle Nr. 1925 und Zertifikat Nr. 3378


Geh.: 18Kt Roségold, Gehäuseform "Empire", guillochiert, Gehäusemacher-Punzzeichen "FW". Ziffbl.: Silber, guillochiertes Zentrum. Werk: Brückenwerk, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, fliegendes Federhaus, dreiarmige Messingunruh.

Laut Abraham Louis Breguet selbst, bestand die Serie "Etablissement Mixte" aus Uhren, die außerhalb seiner Werkstatt, aber nach seinem Entwurf und unter seiner Aufsicht hergestellt wurden. Die verwendeten Hemmungen, so behauptete er, wurden in seiner Werkstatt hergestellt. In der Vergangenheit war man davon ausgegangen, dass die Werkbücher entweder verloren gegangen waren oder dass sie nie existiert haben. Dies ist jedoch nicht der Fall. "Etablissement Mixte" Uhren sind in einem eigenen, speziellen Werkbuch verzeichnet, das sich im Besitz der Firma befindet. Es beginnt 1806 mit der Nr. 1 und geht bis 1832 Nr. 2421. Darin sind alle Uhren jedweder Art verzeichnet, einige davon sind recht ungewöhnlich.
#47714
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 8500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen