Textsuche:
Nr.:
Marke:
<541>
Katalog Nr. 541
101.
Katalog Nr. 541
101.
Schätzpreis  4.500 - 7.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

A. Lange, Glasshütte / Fr. Gutkaes, Dresden (G & L)

, Werk Nr. 463, Geh. Nr. 463, 47 mm, 67 g, circa 1848

Seltene, frühe Glashütter Taschenuhr mit Stiftenankerhemmung aus der Experimentierphase A. Langes


Geh.: Silber. Ziffbl.: Email. Werk: 1/2-Platinenwerk, Goldschrauben-Komp.-Unruh mit Platin-Regulierschrauben.

Aus den frühesten Jahren der Glashütter Uhrenindustrie stammt diese Taschenuhr mit Schlüsselaufzug. Adolph Lange bevorzugte in dieser Phase des Experimentierens für einige Zeit die Stiftenankerhemmung, hier mit langer Ankergabel und noch mit Stahlstiften, später mit Steinen, die relativ einfach herzustellen war und bei der er auch technisch in mancher Sicht Vorteile sah. Ein nahezu identisches Werk mit der Nr. 356 beschreibt Kurt Herkner in "Glashütte und seine Uhren" auf Seite 36, wo er auf die auch hier vorhandenen zusätzlichen Löcher für die Eingriffskontrolle hinweist. Die Zifferblatt-Signatur "A. Lange, Glasshutte" deutet darauf hin, dass schon diese frühe Uhr für den englischsprachigen Raum gedacht war.
#50134
Geh.: sehr gut, abgenutzt
Ziff.: gut, Haarrisse
Werk: sehr gut, gangfähig

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 4500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen