Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

11 10 9 Konvolut aus 2 Goldsavonnetten mit Repetition und Chronograph Schweiz, Geh. Nr. 14002, 58 mm, 113 g, circa 1895  Feine Savonnette mit Minutenrepetition und Chronograph Geh.: 18Kt Gold, glatt, monogrammiert, gravierte Goldcuvette, Drücker für Repetition bei “6”, Chronographendrücker bei “2”. Zffbl.: Email, arab. Zahlen, kleine Sekunde, Louis-XV-Zeiger. Werk: 1/2-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, Fliehkraftbremse für Repetition, geschliffene Chronographen- teile, Schaltrad, 2 Hämmer/2 Tonfedern, monometallische Schrauben- unruh. 38458  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  3.200 - 3.800 EUR 4.400 - 5.300 USD 34.000 - 40.300 HKD Konvolut aus 2 Goldsavonnetten mit Repetition A. Ecallel, Horloger de la Marine, 93 & 94 Palais Royal à Paris / Jaques Huguenin, Locle, Geh. Nr. 18046, Huguenin Nr. 2313, 53 mm, 141 g, circa 1870  Hochfeine, seltene Savonnette mit Minutenrepetition Geh.: 18Kt Gold, glatt, à goutte, Goldcuvette, Schieber für Repetiti- onsauslösung. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, Spade-Goldzeiger. Werk: Brückenwerk, dekoriert, rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, 2 Hämmer, 2 Tonfedern, goldchatoniertes Minutenrad, Goldschrauben-Komp.-Unruh, Ausgleichsanker. 38450  G: 2, 10 Z: 2 W: 2, 41, 51  4.200 - 5.200 EUR 5.800 - 7.200 USD 44.600 - 55.200 HKD Konvolut aus 2 Goldsavonnetten mit Repetition Fritz Piguet & Bachmann à Genève, Werk Nr. 12135, Geh. Nr. 12135, 53 mm, 139 g, circa 1900  Feine Savonnette mit Minutenrepetition - Chronomètre Geh.: 18Kt Gold, glatt, à goutte, signierte Goldcuvette, Schieber für Repetitionsauslösung. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Brückenwerk, vernickelt, streifendeko- riert, 31 Jewels, 2 Hämmer, 2 Tonfedern, Goldschrauben-Komp.-Unruh, Ausgleichsanker. Fritz Piguet & Bachmann Die Firma Fritz Piguet & Bachmann war in Genf ansässig und Gewinner vieler Medaillen bei den Weltausstellungen und Wettbewerben. Die Inhaber waren Fritz Piguet und Louis Bachmann. Später wurde die Firma in “Fritz Piguet & Bachmann, Genève, L. Bachmann successeur” umbenannt. Die Firma war besonders für ihre komplizierten Uhren bekannt. 1893 wurde eine Uhr mit Minutenrepetition, Mondphase, ewigem Kalender und Chronograph an den König von Rumänien geliefert. Als “Regleure” arbeiteten Fritz Piguet und der berühmte Uhrmacher A. Favre-Rochat. Im Jahre 1913 wurde die Firma von Maison M. Bader übenommen. Quelle: http://watch-wiki.org/index.php?title=Fritz_Piguet_%26_ Bachmann, Stand 19.03.2012. 38448  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  2.800 - 5.000 EUR 3.900 - 6.900 USD 29.700 - 53.000 HKD

Seitenübersicht