Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

291* Jules Jürgensen, Watch Co. Switzerland/Edouard Heuer & Co Bienne, Werk Nr. 1326, Geh. Nr. 1326, 56 mm, 155 g, circa 1927  Hochfeines, ungewöhnliches Taschenchronometer mit Schleppzei- gerchronograph, laut Einlieferer verwendet während der Olympi- schen Sommerspiele 1936 in Berlin. Dieses Chronometer wurde 1928 am Observatorium Teddington getestet und bewertet mit 82.4 Punkten “Especially Good”. Mit original Chronometergang- schein des Observatoriums Teddington, Kew Klasse “A” Especially Good Geh.: Silber, gestuft, glatt, Goldkrone, -drücker und -scharnier, Drücker für Chronograph bei “11”, Gehäusemacher-Punzzeichen “GS”. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, äußere Sekundenteilung, 60 Min.- Zähler, signiert, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Brückenwerk, signiert, vernickelt, geschliffen, 10 Adjustments, 34 Jewels, fein mattierte und anglierte Chronographen-Stahlteile, Schaltrad, große Goldschrauben- Komp.-Unruh, Ausgleichsanker. 38821  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  4.000 - 5.000 EUR 5.500 - 6.900 USD 42.400 - 53.000 HKD

Seitenübersicht