Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

318 Gebrüder Hahn Hoffmechanici à Stuttgardt, Werk Nr. 215, Geh. Nr. “H 47”, 57 mm, 102 g, circa 1790  Bedeutende, astronomische, deutsche Herrentaschenuhr - bislang nicht dokumtiertes Exemplar aus der Hahn’schen Werkstatt Geh.: Transportgehäuse - Messing. Innengehäuse - Roségold, glatt, gestuft, großes Außenscharnier. Zffbl.: Email, zwei umlaufende Skalen: französische Monatsnamen mit entsprechenden roten Tierkreiszeichen und zugeordneter Anzahl der Monatstage, Angaben für Zentralsekunde in schwarzen arab. Ziffern. Fünf Hilfszifferblätter für Stundenangabe, Datumsanzeige, Tagesplanetenanzeige, Mondphasen in Kombination mit der Anzeige der Mondscheindauer in Viertelnächten in rot und schwarz und Minutenanzeige, gebläuter Sekundenzeiger und vergoldete Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, feuervergoldet, signiert, Unruhanhaltvorrichtung, konische Werkspfeiler, offenes Federhaus, floral durchbrochen gearbeitete und gravierte Unruhbrücke mit Regulierskala, große fünfarmige Messin- gunruh, Sautroghemmung, facettierter Granatdeckstein auf Unruh.. Gebrüder Hahn Hoffmechanici à Stuttgardt: Die Gebrüder Hahn, Christian Gottfried (* 1769) und Christoph Matthäus (1767-1833), arbeiteten in der Werkstatt ihres Vaters Philipp Matthäus Hahn in Onstmettingen, Kornwestheim und Echterdingen. Christian Gottfried und Christoph Matthäus wurden “Hofmechanikus” (Hofliefe- ranten) in Stuttgart. Christian Gottfried wurde später in Berlin und in Amerika vermerkt. 38095  G: 2, 7 Z: 2, 32 W: 2, 41, 51  25.000 - 35.000 EUR 34.300 - 48.000 USD 265.000 - 371.000 HKD

Seitenübersicht