Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

338 337 Signiert Julien Le Roy à Paris, 58 mm, 111 g, circa 1810  Dekorative Goldemail-Spindeltaschenuhr für den osmanischen Markt Geh.: Goldemail, die Rückseite hochfein dekoriert mit Champlevé Email und Steinbesatz: eine mit Blüten gefüllte Vase und Kriegsgerät gesäumt von zwei mit Halbmonden gekrönten Säulen auf guillochiertem und transluzid kobaltblau emailliertem Grund, steinbesetzte Lunetten, Gehäu- semacher-Punzzeichen “FL”. Zffbl.: Email, osmanische Zahlen, steinbe- setzte durchbrochen gearbeitete Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüs- selaufzug, vergoldet, Kette/Schnecke, massive Werkspfeiler, dreiarmige Messingunruh, gravierte, durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke. 38548  G: 2, 16, 23, 33, 38 Z: 2 W: 2, 41, 51  3.500 - 5.500 EUR 4.800 - 7.600 USD 37.100 - 58.300 HKD Österreich, Geh. Nr. 9093178, 56 mm, 112 g, circa 1810 Feine, seltene Herrentaschenuhr mit Viertelstundenrepetition Geh.: 18Kt Gold, radial dekorierte und gravierte Rückseite, Monogramm, rändiertes Mittelteil, Drücker für Repetition über Pendant, Gehäuse- macher-Punzzeichen “OB”. Zffbl.: Gold, Emailkartuschen, arab. Zahlen, Mittelteil mit polychromer, opaker Emailmalerei der Fischerin vom Bodensee, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, gekörnt, vergoldet, 2 Hämmer, 2 Tonfedern, dreiarmige Messingunruh, fein floral gravierte und durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke. 38552  G: 2, 4, 7, 11 Z: 2 W: 2, 8, 41, 51  6.500 - 8.000 EUR 9.000 - 11.000 USD 68.900 - 84.800 HKD

Seitenübersicht