Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

346345 Chater & Sons, London, Werk Nr. 2390, Geh. Nr. 2390, 56 mm, 141 g, circa 1770  Hochfeine Repoussé Dreifachgehäuse-Spindeltaschenuhr mit Achtelrepetition “Musentempel” Geh.: Schutzgehäuse - Messing, aufgelegtes “Shagreen” mit Ziernagel- dekoration und Schallöffnungen. Außengehäuse - 18Kt Gold, à goutte, Repoussé-Dekor: Urania, die Himmlische, Muse der Sternkunde mit Himmelsglobus; Melpomene, die Singende, Muse der Tragödie mit ernster Theatermaske und Waffen; Thalia, die Festliche, Muse der Komödie mit lachender Theatermaske; Polyhymnia, die Hymnenreiche, Muse des Festgesanges ohne Attribut; Terpsichore, die fröhlich im Reigen Tanzende und eine weitere Figur mit Streitaxt; umgeben von einer Volutenbordüre. Durchbrochen gearbeiteter Rand mit Rankendekor und Blüten auf der Vorder- und Rückseite, großes Außenscharnier. Innengehäuse - 18Kt Gold, der Rand durchbrochen gearbeitet und verziert mit graviertem Rankendekor, mit Voluten verzierte Kartusche mit graviertem Damenpor- trait, unterhalb des Pendants gravierte Tempelansicht, Repetitionsaus- lösung durch Drücken des Pendants, Bodenglocke. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, Louis-XVI-Goldzeiger. Werk: feines Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, aufgelegte gravierte floral durchbrochen gearbeitete Ornamente, feuervergoldet, signiert, Kette/Schnecke, 2 Hämmer, massive runde Werkspfeiler, dreiarmige Stahlunruh, fein floral gravierter, durch- brochen gearbeiteter Unruhkloben mit Phantasievogel, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh. 38566  G: 2, 23 Z: 2, 32 W: 2, 41, 51  3.500 - 5.000 EUR 4.800 - 6.900 USD 37.100 - 53.000 HKD Konvolut aus 2 Repoussé Doppelgehäuse-Spindeltaschen- uhren Jacob Löfler, Stadtamhof, 48 mm, 110 g, circa 1750  Seltene, deutsche Repoussé Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr mit Viertelstundenrepetition Geh.: Außengehäuse - Gold, Repoussé-Dekor: “Rast bei der Jagd”, teilweise durchbrochen gearbeitet, punzierte Kartuschen mit Portraits, Gehäusemacher-Monogramm “FCP” (“FeCit (Ishmael) Parbury?”), großes Außenscharnier. Innengehäuse - Gold, durchbrochen gearbeitet und aufwändig graviert, dekoriert mit Voluten, Akanthus, Muschelwerk, Greif- vögeln und einem Feldherrenportrait, Bodenglocke, Drücker für Repetition über Pendant. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, Louis-XVI-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, Kette/ Schnecke, 2 Hämmer, profilierte Werkspfeiler, dreiarmige Messingunruh, gravierte, durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke. 38054  G: 2, 7 Z: 3, 5, 22, 31, 50 W: 2, 22, 30  2.800 - 5.000 EUR 3.900 - 6.900 USD 29.700 - 53.000 HKD

Seitenübersicht