Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

383 382* Karl Griesbaum, Triberg, Deutschland zugeschrieben, 68 x 52 x 104 mm, circa 1960 Feine, seltene, Silberemail Singvogeldose Geh.: Silber, graviert, rechteckige Dose mit abgerundeten, gravierten Ecken. Teilweise guillochierter, vollflächig polychrom emaillierte Oberseite mit ländlicher Szene: eine Mutter mit ihren spielenden Kindern und einem Hund auf einer Wiese, im Hintergrund Kühe, ein See und Berge; ovale Emailplakette zum Verdecken des rotierenden Singvogels mit sich öffnendem Schnabel, schlagenden Flügeln und wackelndem Schwanzge- fieder vor durchbrochen gearbeitem, mit Rankwerk graviertem Silbergitter. Auf den Seiten runde Medaillons mit polychromer Emailmalerei alpiner Seenlandschaften inmitten opak weißer Emailbordüren und Feldern mit guillochiertem und transluzid grünem Email. Vorderseite mit graviertem Schieber zum Auslösen des Automaten. Im Boden Öffnung für Aufzugs- vierkant. AutomatenWerk: Rechteckform-Messingwerk, Blasebalg, Federhaus, Singvogelsteuerung durch zwei unter das Walzenrad montierte Nocken. 38245  G: 2 W: 2, 41, 51  4.000 - 7.000 EUR 5.500 - 9.600 USD 42.400 - 74.200 HKD F. Nicole, Geneva, zugeschrieben, 92 x 56 x 31 mm, circa 1840 Feine Biedermeier Schildpatt Musikspieldose zwei Melodien spielend Geh.: Schildpatt und Buxbaum, scharnierter Deckel mit hochwertiger, polychromer Gouache-Malerei hinter Glas mit der Darstellung des Genfer Sees und Figurenstaffage, Front mit kleiner Perlmuttscheibe rechts zum Ändern der Melodie, links zum Auslösen des Musikspielwerks, Öffnung mit Aufzugsvierkant im Boden. Werk: Messing, Stiftenwalze, Vibrationsblätter. 38122  G: 2, 33 W: 2, 41, 51  3.500 - 4.500 EUR 4.800 - 6.200 USD 37.100 - 47.700 HKD

Seitenübersicht