Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

509 Achille Brocot Frankreich, Werk Nr. 4863, Höhe 390 mm, circa 1880  Astronomische Tischuhr mit Vollkalender, Mondphase, Sonnenauf- und untergangszeit (Equation) und Halbstunden- / Stunden- schlagwerk Geh.: Messing, vergoldet, profilierter weißer Marmorsockel und -giebel, vierseitig facettverglast. Zffbl.: vergoldeter, floral gravierter Fond, Email- zifferring mit arab. Zahlen für Sekundenanzeige, vertieftes Zentrum mit sichtbarer Brocot-Hemmung, dezentrales kleines Emailzifferblatt mit radialen röm. Stunden und gebläuten Spade-Zeigern bei “30 Sekunden”; darunter zusätzliches Emailzifferblatt mit Equation und polychrom email- liertem Nachthimmel mit Öffnung für Mondphase, drei Hilfszifferblätter für die Anzeige von Wochentag, Datum und Monat, samt Sternzeichen- symbolen, gebläute Zeiger. Werk: quadratisches Messingpendulenwerk, 2 Federhäuser, 2 Hämmer, 1 Glocke, Quecksilber-Kompensationspendel, zusätzliches rundes Messingwerk für Kalenderfunktionen. Louis “Achille” Brocot (1817–1878) Achille Brocot war ein qualifizierter Uhrmacher, der vor allem durch die von ihm entwickelte und benannte Hemmung, Brocot-Hemmung, bekannt wurde. Bei dieser besitzt der Messinganker anstelle von Klauen senkrecht zu seiner Fläche stehende halbrunde Steinstifte. Diese Hemmung ist üblicherweise bei den französischen Bronzependulen in einer Vertiefung des Zifferblattes sichtbar angeordnet. Im Jahre 1851 wurde Jean-Baptiste Delettrez (1816-1887) sein Geschäfts- partner. Bei der Weltausstellung in Paris im Jahre 1857 gewannen sie eine Medaille Erster Klasse für ein Pendule mit Kalender und Mondphase. Quelle: http://watch-wiki.org/index.php?title=Brocot,_Achille, Stand 20.02.2014. 38265  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  11.000 - 13.000 EUR 15.100 - 17.900 USD 116.600 - 137.800 HKD

Seitenübersicht