Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

565* 564* Albert Didisheim & Frères, St. Imier, Swiss, Werk Nr. 9199, Geh. Nr. 9242, 59 mm, 144 g, circa 1905 Feine, seltene, nahezu neuwertige Herrentaschenuhr mit Zylinder Musikspielwerk. Die Melodie “Ta-ra-ra Boom-de-ay”, ein berühmtes Musikstück aus der Revue “Tuxedo”, wurde vorgestellt im Jahre 1891 in Boston, Massachusetts. Geh.: Silber, gravierte Kartusche, guillochiert, Schieber für Musik- spielwerk und Stummschaltung. Zffbl.: Email, bemalt mit Ruderszene, dezentraler Ziffernring mit radialen röm. Zahlen, Louis-XV-Goldzeiger. Werk: Platinenwerk, Tandemaufzug für zwei Federhäuser, Messing, Zylin- derhemmung, dreiarmige Goldunruh. MusikspielWerk: Messingwalze mit Stahlstiften und 27 Vibrationsblättern, Fliehkraftbremse. 38218  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  5.000 - 7.000 EUR 6.900 - 9.600 USD 53.000 - 74.200 HKD Le Phare, Geh. Nr. 30377, 54 mm, 98 g, circa 1914  Nahezu neuwertige, sehr seltene Schützenuhr mit Viertelstundenre- petition “Tir Cantonal du Centenaire Genève 1814-1914” Geh.: Tulasilber, hochfein graviert, Goldkrone und -drücker. Zffbl.: Email, schwarze arab. Stunden “1-12 “, innere rote arab. Stunden “13-24”, kleine Sekunde, Spade-Goldzeiger. Werk: 1/2-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, 2 Hämmer, 2 Tonfedern, verschraubte Chatons, Schrauben-Komp.-Unruh, aufgeschraubte Regulierskala. 38165  G: 2, 10 Z: 2 W: 2, 41, 51  4.500 - 6.000 EUR 6.200 - 8.300 USD 47.700 - 63.600 HKD

Seitenübersicht