Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

Hinweise zur Auktion Saalbieter Wenn Sie persönlich an unserer Auktion teilnehmen möchten, können Sie sich bereits während der Vorbesichtigung oder am Auktionstag Ihre persönliche Bieternummer zuteilen lassen. Bitte achten Sie auf Ihre Bieternummer, um Missbrauch zu vermeiden. Die Objekte werden in der Regel entsprechend der Reihenfolge unseres Kataloges aufgerufen und multimedial vorgeführt. Schriftliche Gebote Um Ihre schriftlichen Gebote berücksichtigen zu können, bitten wir Sie um die Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Bieterformulars vor der Auktion per Post oder Fax. Wir empfehlen wegen der Kürze der Zeit schriftliche Gebote zusätzlich auch fernmündlich mitzuteilen. Bitte beachten Sie, dass bei schriftlichen Geboten die Lot-Nummer, nicht aber die Objekt­bezeichnung verbindlich ist. Das Formular finden Sie im hinteren Bereich unseres Katalogs oder im ­Internet unter www.uhren-muser.de. Geben Sie die gewünschten Lot-Nummern, den Titel, Ihr persön- liches Höchstgebot und Ihre vollständige Adresse an. Telefonische Gebote Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben persönlich an unserer Auktion teil­zunehmen, können Sie sich von unserem Telefon-Team anrufen lassen. Wir stehen Ihnen in vielen verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Um Ihre Gebote berücksichtigen zu können, muss auch hierfür die Anmeldung per Post oder per Fax erfolgen. Zur Anmeldung benutzen Sie bitte das Formular für schriftliche Gebote und tragen anstelle Ihres Höchstgebotes „TELEFON“ ein. Bitte teilen Sie uns mindestens eine Telefonnummer mit, unter der Sie am Auktionstag zu erreichen sind. Festnetz wird bevorzugt. Bitte beachten Sie, dass wir telefonische Gebote erst ab einem unteren Schätzwert von EUR 1.000 annehmen können. Online Gebote Selbstverständlich können Sie auch den bequemen Weg des online Bietens wählen, um an unserer Auktion teilzunehmen. Wir bitten Sie sich mindestens 48 Stunden vor Auktionsbeginn unter www.artfact.com für unsere Auktion zu registrieren. Bitte beachten Sie, dass für Onlinezuschläge 3 Prozent zusätzliche Gebühren erhoben werden. Zahlung Es besteht die Möglichkeit ersteigerte Objekte bereits während der Auktion bar oder mit bankbeglaubigtem Scheck zu bezahlen. Ansonsten wird Ihnen für ersteigerte Gegen- stände die Rechnung nach der Auktion zugesandt. Preise Die im Katalog angegeben Preise sind Schätzpreise und als Orientierungshilfe für Kaufin- teressenten vorgesehen. Bitte beachten Sie unsere Versteigerungsbedingungen im hinteren Teil unseres Kataloges. Kulturgüter Die Erstellung eines Zollpapieres kann sich um ca. 2 - 4 Wochen verzögern, sollte die Ausfuhr der ersteigerten Ware genehmigungspflichtig sein (Ausfuhrgenehmigung für Kulturgüter).

Seitenübersicht