Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 89. Auktion D

140*139* Robert et Courvoisier à Genève/La Chaux de Fonds, Werk Nr. 8932, Geh. Nr. 8932 6062, 57 mm, 100 g, circa 1800 Extrem seltene Herrentaschenuhr mit dezentralem Stundenzif- fernring, Kalender und Scheinpendel - für den chinesischen Markt Geh.: 18Kt Gold, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “HTD”. Zffbl.: Email, dezentrale Stundenanzeige mit arab. Zahlen bei “6”, Tagesanzeige bei “9”, Scheinpendel bei “12”, Datumsanzeige bei “3”, gebläute Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, feuervergoldet, floral graviert, signiert, Spindel- hemmung, Ringunruh. 38213  G: 2, 4, 23 Z: 2, 32 W: 2, 41  9.000 - 12.000 EUR 12.400 - 16.500 USD 95.400 - 127.200 HKD Gregson, Hr. du Roy à Paris, Werk Nr. 1803, 54 mm, 122 g, circa 1800  Hochfeine Herrentaschenuhr mit Viertelstundenrepetition “à toc” und Zylinderhemmung Geh.: 18Kt Gold, glatt, signierte und nummerierte Werkschutzkappe, Drücker für Repetition über Pendant. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, 2 Hämmer, Kette/Schnecke, konische Werks- pfeiler, dreiarmige Messingunruh, fein floral gravierte und durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke. Jean Gregson Jean-Pierre Gregson stammte ursprünglich aus England. 1776 wurde er Königlicher Hofuhrmacher in Paris. Als einer der ersten Uhrmacher seiner Zeit verwendete er bereits früh Lépines Brückenkaliber. 1787 gründete er eine Uhrenmanufaktur in Braille. Quelle: Tardy “Dictionnaire des Horlogers Francais”, Paris 1972, Seite 272. 38233  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  4.500 - 5.500 EUR 6.200 - 7.600 USD 47.700 - 58.300 HKD

Seitenübersicht